Über Jugendschutz Solothurn

Vision

Im Kanton Solothurn steht ein ganzheitliches Angebot im Bereich Jugendschutz zur Verfügung, welches die Bereiche Information, Unterstützung und Überprüfung abdeckt. Dadurch wird das Thema Jugendschutz in der Gesellschaft wahrgenommen und bestehende Regeln werden unterstützt. Die geltenden Jugendschutzbestimmungen werden von allen Akteuren im Bereich Ausschank, Verkauf und Weitergabe von Alkohol und Tabak eingehalten.

Zielsetzungen

  • Sensibilisierung, Information und erhöhte Akzeptanz der Öffentlichkeit über Jugendschutzmassnahmen und -bestimmungen.
  • Die Akteure im Bereich Ausschank, Verkauf und Weitergabe von Alkohol und Tabak setzen Jugendschutzmassnahmen um und halten sich an die geltenden Jugendschutzbestimmungen.

Auftraggeber

Das Gesundheitsamt vollzieht die ihm gesetzlich übertragenen Aufgaben im Bereich des Gesundheitswesens und engagiert sich für die Förderung und Erhaltung der Gesundheit der Solothurner Bevölkerung. Dazu gehören insbesondere die Spitalplanung und -Versorgung, Massnahmen im Bereich der ansteckenden Krankheiten, der Schutz der Bevölkerung vor Gefährdung und Täuschung im Bereich der Lebens- und Heilmittel, die Beaufsichtigung aller medizinischen Dienstleistungen und Institutionen sowie die Gesundheitsförderung und Prävention.

Trägerschaft

Die Fachstelle für Suchtprävention vom Blauen Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg behandelt Fragen zu Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Sucht. Schwerpunkt unserer Arbeit bilden die legalen Drogen, insbesondere Alkohol. Als politisch und konfessionell unabhängiger Verein sind wir Teil des Schweizerischen und Internationalen Blauen Kreuzes.

Weitere Informationen

Auftraggeber

Gesundheitsamt Kanton Solothurn (GESA)

www.so.ch

Trägerschaft

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg
Fachstelle für Suchtprävention
Jugendschutz
Löwengasse 3
4500 Solothurn

032 534 69 70
E-Mail
www.besofr.blaueskreuz.ch